Ohje

Leute mein Valentinstag ist ganz anders verlaufen als ich es wollte. Wie ihr vielleicht mitbekommen war alles perfekt vorbereitet. Und die ersten Stunden zusammen waren toll haben gegessen, Sekt getrunken, geredet und Schnulzenmusik gehört. Aber irgendwie hat sich die Situation um 180 Grad gedreht. Sie fing einfach an zu meckern zu heulen und ich wurde durch mein Borderline wie immer Aggressiv  und voller Hass. Ich fragte mich warum sie alles kaputt machen muss warum sie mir sprichwörtlich so in die Fresse schlagen muss. Das hab ich doch nicht verdient. (Sie hat leider auch Borderline aber nicht mit Hass eher ,mit zu viel Liebe und ist dann wegen allem verletzt. Dabei habe ich so eine Überraschung noch nie gemacht. Ich konnte mich den ganzen Abend nicht mehr beruhigen. Ich sagte der Tag ist für mich nun ein Alptraum. Habe Meditation Videos geschaut und Finalgon Salbe auf mein Arm eingecremt. Schluss endlich war ich eine Stunde mit meinem Hund spazieren und habe mich irgendwann endlich abreagiert. Ja gut ich bekomme auch meine Periode. Frauen wissen dann wie das ist leider. Und was noch hinzu kommt, dass ich die Antidepressiva jetzt paar Tage nicht genommen habe weil es mir momentan körperlich nicht gut geht und die machen alles finde ich körperlich nur noch schlimmer. Mein Blutdruck ist so im Keller. Das ding ist auch das sie jetzt bei mir 6 Wochen wegen dem Praktikum in Köln wohnt. Alles ein wenig schwierig. Aber jetzt kommt erstmal das Wochenende und jetzt ist ja auch wieder alles okay und ich freue mich auf das Wochenende. Meine Wohnung ist bald auch komplett fertig und ich fühle mich immer wohler.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ohje

  1. heavypete schreibt:

    Stimmungsschwankungen sind Sch…! Mein Mann kann auch etwas davon erzählen. Ich habe ADS und seit dem ich Stratterra einnehme ist das besser geworden. Die Konstelation ist nicht so toll wenn beide die gleiche psychische Störung haben. Bei uns ist es eher das wir gemeinsam Antriebsprobleme haben. Aber vielleicht ist das ja auch bei Borderline gar nicht so schlecht wenn die Krankheit nachvollzogen werden kann. Stimmungsschwankungen egal aus welchen GrĂĽnden können verheerend sein. Ich hab nur GlĂĽck das mein Martin so super geduldig ist. Gibt es kein Medikament das Borderliner etwas ausgeglichener macht.

    Gefällt 1 Person

    • Emily schreibt:

      Ich nehme aktuell Antidepressiva die helfen auch soweit echt gut aber gerade um die Periodenszeit ist es natürlich schlimmer weil ich da sowieso gereizt bin. Das ist super das du so einen tollen geduldigen Mann hast. ❤

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.